Am 23.08. machten sich 3 Mitglieder der Gruppe auf den kurzen Weg nach Ecktown. Man kam etwa 5 Minuten nach Anpfiff an und stellte sich zuerst auf die Gegengerade.
Uns direkt gegenüber hatten sich 8 Jungs der Alsteryouth bzw. der Italiener postiert. Ihr Material bestand aus 3 Zaunfahnen, 1 Vereinsfahne sowie der altbekannten Zirkustrommel. Während der 1.Halbzeit hörten wir noch öfter etwas, trotz des positiven Spielverlaufs für Henstedt ließ das im 2.Spielabschnitt nach. Zudem trafen wir die Itzehoer wieder, mit denen ein wenig geschnackt wurde.
Doch nun zum spielerischen: In den ersten 30 Minuten wurden die Eckernförder von Henstedt regelrecht an die Wand gespielt, das 1:0 war die Folge. In der 2.Halbzeit konnte noch das 2:0 erzielt werden. Doch dann gab es einen Platzverweis für die Grün-Weißen und plötzlich war der ESV wieder im Spiel. Nach dem 2:1 wurden sie klassisch ausgekontert und der 2-Tore-Abstand war wieder hergestellt. Ecktown konnte mit dem Schlusspfiff noch das 3:2 erzielen.
Sehr zu loben ist der Rasen, der Eintritt und die Pommes, die Wurst schmeckt jedoch eher nicht.

2€ Eintritt und 200 Zuschauer