Mit viel Liebe zum Detail und genauen Zeitangaben gibt´s das Landesderby aus der Sicht eines „Selected Groundhoppers“ ( :D ). Viel Spaß!

Samstag, 8:35
Ich erwache, Nachdurst vom gestrigen, stark gewürztem Döner, öffne die Tür für Frischluft und werde sofort zum Eiszapfen. Mit einem großen Eisklumpen wurde dann auch der Mitfahrer geweckt, erster Lacher des Tages.
Samstag, 9:15
Ich stehe draußen, ohne Frühstück, ohne Dusche, aber mit 3 SB´lern. auf zum Stadtbus!
Samstag, 9:45
Bei Riepen Cola mit einer Nuance Kirsch gekauft. Wichtig für die Hinfahrt!
Samstag, 10:07
Im Zug, ohne den eigentlichen 5. Mitfahrer, gemischte Stimmung.
Samstag, 10:59
Kiel Hbf., keine Fans in Sicht, Bundespolizei zeigt Präsenz.
Samstag, 11:04
Direkt in den Zug nach HL, paar Kieler Nachzügler im Zug, Mitfahrer wird mit Minzplätzchen genervt, chillige Musik durch endlose Weiten, sehr romantisch ;-)
Samstag, 12:32
Ankunft Lübeck, Bundespolizei zeigt Präsenz, Toilette ruft (im Zug verstopft :D ) und Fast-Food, Rucksäcke ins Schließfach und zum Bus.
Samstag, 13:15
Bus zur Lohmühle, kleine Möchtegern-Ultras verstecken ihren schal, als erfahrener Überultra kann beide Parteien sofort erkennen.
Samstag, 13:25
Alle aus dem Bus zum Stadion, am Gästeblock vorbei, Choreovorbereitung gesehen, am UKL-Stand vorbeigeschaut, klein aber fein, Sticker und Flyer für das Spiel geholt, aus dem Shop erklingt Böhse Onkelz mit 100 Dezibel, sodass ich dem Verkäufer einfach 1€ in die Hand drücke, hat wohl gereicht ;-)
Samstag, 13:40
Im A-Block, Kiel (noch) ohne ZFs, erste Pöbeleien, Choreovorbereitungen, lustige Leute im Block.
Samstag, 13:59
Beide Seiten beginnen mit der Choreo. Kiel schlicht, aber effektiv, Lübeck auf Grund der Größe des Blocks schwierig umzusetzen, sah aber gut aus.
Samstag, 14:01
Lübeck legte gut los, paar eigene Texte, bekanntere Melodien, kein Einstieg des A-Blocks in Gesänge. Auf beiden Seiten 3/4 der Gesänge nur Beleidigungen, die ganze Palette war dabei, vom „Zigeuner“ bis „Fotze“ („Bibi Bocksberg“, also Bibiana Steinhaus pfiff (und zwar gut)) erste Halbzeit war Stimmung besser, KI ist schwieriger zu beurteilen auf Grund der Entfernung. Zwei Böllerwürfe von Kiel noch.
Samstag , 14:47
In der Halbzeit lecker Wurst und einen Becher Cola mit DfB-Pokalspiel-Aufdruck. „Pausentickets“, vorher noch nie gesehen, gute Idee aber.
Samstag, 15:01
In der 2. HZ taten die Füße verdammt weh, Hände wurden blau, mehr Hüpfeinlagen hingelegt als der ganze A-Block :D Kiel (jetzt wieder) ohne Zaunfahnen. Im zweiten Durchgang Stimmung m.M.n. nicht mehr derbywürdig…
Samstag, 15:45
Grüner Rauch und Blinker im Green Block, Stadion war schnell leer, SSK samt alle Kieler (übrigens gut 800 Auswärtsfans) 15 min. Blocksperre
Samstag, 15:50
Auf zum Supermarkt, ordentlich Getränke gekauft, kollektiv Bock auf IZ!
Samstag, 16:05
Aus dem Supermarkt direkt in einen vermummten Lübecker Mob und 100m von den Kielern entfernt--> perfektes Timing :D , nichts los gewesen, zur Bushalte, 20 min. warten, auf zum Hbf.
Samstag, 17:00
Wieder viele Kieler am Hbf., Gleis nach HH direkt gegenüber vom Sonderzug, die ganze blau-weiß-rote Fanszene auf einen Blick ;-) , Mitfahrer fürs Ticket gefunden.

Fortsetzung hier!